Erreichbare Laufleistung V5 AGZ ?

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Highline VR6
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 72
Registriert: 29.05.2016, 18:18

Re: Erreichbare Laufleistung V5 AGZ ?

Beitrag von Highline VR6 »

Hallo...
Mal kurzes Update zum VR5 Golf 4motion...

Aktuell ca. 438 600 km.Springt immer an, läuft tadellos.
Der Allrad harmoniert gut in Verbindung mit dem Saugmotor, weil das Drehmoment nicht so reinhaut wie beim TDI.
Vor vier Wochen hat er mich geärgert, wollte das Kühlwasser-Thermostat wechseln, dabei ist/war die bekannte Nut des Plastik
Wasserrohres zur Pumpe hin ausgebrochen. Also die Nummernschilder waren schon ab. Hab ihn dann aber doch zerlegt und repariert.
Ansonsten war noch die Servoleitung, der Rücklauf zum Behälter, durchgerostet und undicht. Gibt es nicht mehr für Geld und gute Worte, da die wohl beim V5 4motion anders verläuft. Hab mir dann kurzerhand selber eine neue gebaut, aus Ermetorohr. Führung wie original, mit der Wärmesenke...
Ansonsten braucht er ca. einen 3/4 Liter Öl auf tausend Kilometer, das geht für mich bei der Laufleistung aber in Ordnung.
Benzin so min. 10 Liter, eher 11. (Beim tanken ermittelt, nix BC, der zeigt mir einen Liter weniger an.) Aber weit unter 10 bringt man den nicht. Ist für das Gewicht mit Allrad für einen Saugmotor in VR Bauweise aber realistisch...
Mal sehen wie lange er noch hält. Fahr aber total gern mit dem Golf. Total entspannend mit dem 5 Zylinderklang im 6. unterwegs zu sein. Liebe Grüsse.
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8308
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Erreichbare Laufleistung V5 AGZ ?

Beitrag von wasmachen »

Fetzt :)
Was fürn Öl fährst? Blaurauch?

Hast die russische Ölspülung mal gemacht? Oder die Hydros?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Highline VR6
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 72
Registriert: 29.05.2016, 18:18

Re: Erreichbare Laufleistung V5 AGZ ?

Beitrag von Highline VR6 »

Hallo, nein weiter noch gar nichts. ÖL wird 10 W40 drin sein. Blaurauch hab ich nichts bemerkt.
Wollte erst mal paar km fahren um zu sehen ob er überhaupt noch taugt.
ÖL wird gewechselt wenn's wärmer wird, hab grad nen 4er Golf V6 in der Mache....der braucht ne neue Wasserpumpe.
(Das "Ersatzwinterauto" das aber mit grad 280 000 öfter kaputt ist wie der V5 mit bald 440 000... Vorbesitzer ist halt 5 Jahre nur gefahren....😎)
Dann mach ich beim V5 nochmal ne DVP, ob's besser oder schlechter geworden ist.
Öldruck muss dann auch mal gemessen werden, denke die Kette rasselt leise bei leicht erhöhter Leerlaufdrehzahl.
Die hat aber erst 120 000 knapp gelaufen... oder es ist das Hitzeblech vom Kat...
Und der VR6 wartet auf den Frühling, der will eingefahren werden...
Bin die letzten 5 Jahre zum absoluten VR Fan geworden, irgendwie...
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8308
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Erreichbare Laufleistung V5 AGZ ?

Beitrag von wasmachen »

Wie ist der aktuelle Stand hier?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Highline VR6
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 72
Registriert: 29.05.2016, 18:18

Re: Erreichbare Laufleistung V5 AGZ ?

Beitrag von Highline VR6 »

Hallo.
V5 4motion steht abfahrbereit im Carport.....Dürften jetzt 442000 irgendwas sein....
Im April ist TÜV. Geht immer, auch bei - 18 Grad nach zwei Wochen Standzeit
Flexrohr macht noch Geräusche und Getriebe lässt sich schwer schalten bei Betriebstemperatur. Und Bremsen hinten sind satt.
Ansonsten tut er was er soll. Denke das die Kette rasselt bei leicht erhöhter Leerlaufdrehzahl. Nur bei Betriebstemperatur.
Die hat aber "erst" 120 000km. Vielleicht liegt es an den Kettenrädern, das die Kette Geräusche macht ? Oder Kettenspanner ?
Ist halt ein Hobby. Aber schön.
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8308
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Erreichbare Laufleistung V5 AGZ ?

Beitrag von wasmachen »

Ist das Ding Kettenmäßig die gleiche Suppe wie der VR6 ?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Highline VR6
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 72
Registriert: 29.05.2016, 18:18

Re: Erreichbare Laufleistung V5 AGZ ?

Beitrag von Highline VR6 »

Ja geh davon aus. Grundgerüst ist ja VR6. Hat halt ne Einfachkette, keine Duplex.
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8308
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Erreichbare Laufleistung V5 AGZ ?

Beitrag von wasmachen »

Ok.... also der 10V und der 20V ?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Antworten