Turboladerfrage beim VR6

Alles rund um aufgeladene VR´s.
SUVr6
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 354
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von SUVr6 »

.64 is doch nix für‘n VR… nimm .82, das ist mMn der beste Kompromiss.
Benutzeravatar
golf44
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 207
Registriert: 03.09.2011, 22:00

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von golf44 »

Ja, ich denke es wird darauf hinaus laufen. :up:

Zumal der GEN3 3584 ja angeblich durch das größere Turbinenrad schon allein +50 PS mehr bringen kann, als der Vorgänger GEN2.....

Außerdem habe ich ein sehr gutes Angebot für den 3584 von Pulsar bekommen.... :daumendreh:

Grüße

PS: hast du einen Umbauthread oder paar. Bilder von deinen Turbobau..?! :buch:
MFG Christian
papastone
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 73
Registriert: 31.05.2017, 08:51

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von papastone »

wieviel Leistung willst du denn fahren?
Ich werde so um die 500 fahren wollen und greife deshalb jetzt zum G30-770.
Ich werde nicht nochmal den Fehler machen und mir so ein fettes und träges Teil einbauen.
Benutzeravatar
golf44
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 207
Registriert: 03.09.2011, 22:00

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von golf44 »

Moin,
Naja um die 600ps habe ich angepeilt.

Aber gleichzeitig soll er wie gesagt, auch nicht träge sein!

Soll schon frühes Ansprechverhalten haben und durchziehen.

Gibt's die G Serie noch? Finde die gar nicht auf der Pulsar Homepage...

Über den S300 Lader habe ich schon öfter gelesen, dass er nicht so früh kommt und eher ungeeignet für den VR6 ist bzw. Für richtig viel Leistung gemacht ist.... :daumendreh:

Oder gtx3076 / 3576 oder oder oder :lol: :irre:

Echt nicht einfach die Entscheidung!
MFG Christian
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8356
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von wasmachen »

Eigentlich schon einfach:
Du redest vom 12V mit 600PS, korrekt? Da kommt nix früh, wie denn auch... wird so n Autobahnteil.

Ansonsten solltest über Registeraufladung, Turbokompressor und so Zeugs nachdenken....
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4735
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von weißerturbovr »

Ich denks mir auch die ganze Zeit schon
VAYA CON TIOZ!
SUVr6
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 354
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von SUVr6 »

Aus dem Grund habe ich jetzt son kleinen GTX30 am 24V, das Ding legt bei 2500 u/min schon los. Wenn’s dann nachher gute 400PS werden reicht es doch dicke. Is ne Frontfräse und die Zeit mit den Monsterladern hab ich hinter mir :D
Benutzeravatar
joschi2cv
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 05.02.2017, 00:02

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von joschi2cv »

golf44 hat geschrieben: 13.02.2023, 08:40 Moin,
Naja um die 600ps habe ich angepeilt.

Aber gleichzeitig soll er wie gesagt, auch nicht träge sein!

Soll schon frühes Ansprechverhalten haben und durchziehen.

Gibt's die G Serie noch? Finde die gar nicht auf der Pulsar Homepage...

Über den S300 Lader habe ich schon öfter gelesen, dass er nicht so früh kommt und eher ungeeignet für den VR6 ist bzw. Für richtig viel Leistung gemacht ist.... :daumendreh:

Oder gtx3076 / 3576 oder oder oder :lol: :irre:

Echt nicht einfach die Entscheidung!

Du wirst deine Erfahrungen machen müssen. Alles nur Anhaltspuntke kann bei dir dann auch wieder anders aufallen.
Nochmal zur Klarstellung der Gt3584 mit dem 1,06 macht an einem 24v mit 3,2l bei ca. 3800 vollen Druck. Nicht mit 12V vergleichbar.
Kenne dein restliches Setup jetzt nicht. Gibt ja einige Fakroren die da mit reinspielen.

Ich bin mit dem S300 sehr zufrieden. Gut, günstig und einfach gebaut. Funktioniert.
Ist halt Steinzeittechnik mit Billet Verdichter.
500PS am VR 12V ist ein guter Kompromiss. Orientiere dich doch erstmal daran.
Mehr Leistung willst du später vllt sowieso, dann hast den passenden Lader dazu schonmal. :-)
Wenn du jetz zum s300 bzw. Gt3584 greifst.

Früher gab es Flip Motorsport. Die sind aber inzwsichen raus.
Kannst immo aber über AKR Racing aka Pulsar benelux ordner. (Würd ich empfehlen)
Ebay geht auch. Ist aber dann auch fasst immer AKR.
Oder halt direkt bei Pulsar aus CN, kommt aber dann das Zoll Thema.
Benutzeravatar
golf44
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 207
Registriert: 03.09.2011, 22:00

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von golf44 »

Hat sich mal wieder jemand einen PULSAR Lader gegönnt?

Schwanke immer noch zwischen GTX3576 oder GTX3582

Gtx3076 wird zu klein sein für 600ps...
MFG Christian
TomVR28
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2021, 21:16

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von TomVR28 »

Moin! :)
Hab den Fred mir jetzt mal durchgelesen.

Zu meinem Fahrzeug: Golf 2 VR6T 12V

Ich fahre derzeit einen G35-1050 von Pulsar mit einer 1.01 A/R Abgasseite von Garrett (T3 Flansch, gibt es bei PSR nicht sondern nur mit Adapter).
Lader rennt so richtig ab 4500rpm an. Taktung ist bei mir aber noch nichts ausgereizt. Derzeit 5% und abfallend auf 1%.
Ladedruck 1.6Bar circa. Ich muss dazu sagen das der Golf nur auf der Autobahn von mir Feuer bekommt und hauptsächlich 100-200-250km/h.

In der Stadt hat so ein Auto für mich eh nichts zu suchen von daher sehe ich das nicht so eng mit dem Ansprechverhalten.
Ich würde die Abgasseite sowieso so groß wie möglich wählen beim VR6. Da ist einfach mit Luft nach oben.

Schönen Abend noch :)


Zum Bild: links neu und rechts der alte GT3076R mit 1.06 A/R.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
golf44
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 207
Registriert: 03.09.2011, 22:00

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von golf44 »

Danke für deine ausführliche Antwort :up:

Kannst Du auch was zum vorherigen 3076 sagen?
MFG Christian
TomVR28
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2021, 21:16

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von TomVR28 »

golf44 hat geschrieben: 02.08.2023, 20:07 Danke für deine ausführliche Antwort :up:

Kannst Du auch was zum vorherigen 3076 sagen?
Leider habe ich keine Zeiten gemessen als ich den Lader gefahren haben. Da war ich noch nicht im Besitz einer Dragyy :D

Ansonsten ist der Lader bei circa 3500rpm angesprungen und hat dann sauber durchgezogen bis in den Begrenzer (6500rpm). Eigentlich ist das ein ziemlich schickes Teil und macht was es soll. Wäre der Preis damals nicht super gewesen für den Pulsar Lader, dann würde ich den GT30 jetzt noch fahren. Derzeit staubt er bei mir im Schrank ein :?:

Habe unten nochmal einen Log angehangen. Vielleicht hilft das ein bisschen zum Verständnis. Mit einem GT30 macht man nix falsch denke ich.
Was Leistungsmäßig anlag kann ich nichts zu sagen, aber ich denke mal um die 400PS werden das schon gewesen sein.
Klanglich natürlich auch erste Sahne :D

Die EGT mal bitte nicht zu ernst nehmen. Ich weiß nicht mehr ob der Fühler im Abgasgehäuse oder nach dem Abgasgehäuse im Krümmer saß.

Schönen Abend noch :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
golf44
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 207
Registriert: 03.09.2011, 22:00

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von golf44 »

Danke nochmals :applaus:

Ich habe heute einen PULSAR 5855A bestellt... Aka G30-770

Quasi die garrett Abklatsche. :buch:
MFG Christian
papastone
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 73
Registriert: 31.05.2017, 08:51

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von papastone »

und wie zufrieden bist du mit dem lader?
was bringt das teil so?
Benutzeravatar
golf44
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 207
Registriert: 03.09.2011, 22:00

Re: Turboladerfrage beim VR6

Beitrag von golf44 »

papastone hat geschrieben: 28.01.2024, 07:27 und wie zufrieden bist du mit dem lader?
was bringt das teil so?
Keine Ahnung. Bin noch am Motor Aufbau.
MFG Christian
Antworten