Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Benutzeravatar
papagaio
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 317
Registriert: 01.04.2009, 09:43

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von papagaio »

Naja ist doch schon mal ein Anfang, wenn du weißt worum es geht und dir die Elektronik kein Neuland ist! :up:
TwentyEight28 hat geschrieben:Naja, es geht ja darum sich damit irgendwann auszukennen. Aber Starthilfen sind immer gern gesehen. Das das nicht in einer Woche gemacht ist ist ja klar, aber genau das ist ja das schöne daran...

Ich hab mal den K-Data Leuten geschrieben. Ich warte auf Antwort und wenn die positiv ausfällt wird einfach bestellt und Ende..
Naja, falls du dich für die V1.3 entscheiden solltest, kann ich dir gute Starthilfe geben. Aber dann kauf bitte die Platine. Der Mehrpreis für das Fertiggerät steht nicht wirklich in Relation zum Aufwand.
Mit der V1.4 bin ich leider nicht so bewandert, soll aber auch noch einige Kinderkrankheiten haben.

Im MS-Forum gibts auch nen Beitrag von mir zur V1.3. dort sind soweit alle Infos enthalten die du brauchst inklusive Basis-Map für den Sauger!

Zum Abstimmen: Das ist nicht so schwierig wie man denkt. man muss sich lediglich strikt an die Reihenfolge halten:
1. Alle Sensoren und Aktoren am Motor zum laufen bekommen.
2. Basis MAP berechnen lassen
3. Alle Erweiterungen (Warmlaufanreicherung, Beschleunigungsanreicherung, etc.) ausschalten!
4. Zündung zurück nehmen
5. VE-Table einfahren
6. IGN-Table Einstellen. Man merkt den Leistungszuwachs bei zunehmenden Zündwinkel. Nicht übertreiben, sonst --> Motorschaden!! Feintuning auf der Rolle oder mit nem Profi machen! :up:
7. Feintuning (Leerlauf, Anreicherungen, Lambdaregelung, etc.)

EDIT:
Die UMC1 oder UMC2 von No-Limits Motorsport ist für dich keine Alternative?
MK3+VR6+EDK+Kdfi1.3R89=VeeRodSix!
Benutzeravatar
TwentyEight28
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 11.06.2013, 12:48

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von TwentyEight28 »

Hallöchen,

jetzt wo dus sagst. Die UMC 2 hatte ich auch schon im Visier.. Ich hab mich nur vor dem Aufwand gescheut alles in ein normales Steuergerät einzubauen und die Pinbelegung zu machen (ja ist nicht die Welt, aber die Zeit die dabei drauf geht :?: ... jaja die Faulheit..) , weil ich ja den normalen Anschluss vom Steuergerät beibehalten möchte.

Die kdfi 1.4 ist doch aber wie die 1.3 basierend auf der MS2. Hab in einem anderen Forum gelesen das wohl jemand gute Erfahrung mit der 1.4er gemacht hat. Ich werd mich nicht lumpen lassen und mal schauen ob das Teil funktioniert. (Okay kostet 100€ mehr aber was solls, kauf ich mir ja nicht jede Woche :flucht: )

Die Software bleibt ja die gleiche. Da schnei ich mal bei dir vorbei papagaio wenns soweit ist ;)

Danke fürs Feedback :up:


Großes EDIT:

hab grad gelesen das die No Limits Freunde Abstimmungen aufm Prüfstand mit der UMC2 machen ? Gut damit hätte sich die KDFI erledigt...
Passat 35i Variant VR6 @ 304.000 km
Benutzeravatar
TwentyEight28
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 11.06.2013, 12:48

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von TwentyEight28 »

So, hier mal die Antwort aus dem Email Verkehr mit K-Data. Geht hier um die KDFI 1.4 PnP für ABV/AAA Motoren mit ruhender Zündung


Hallo Liebes k-data Team,

ich hätte mal eine Frage zur KDFI für den VR6 AAA/ABV PnP mit ruhender Zündung, da die landläufigen Meinungen sehr auseinander gehen.

Unter PnP verstehe ich für meinen Teil das ich am Kabelbaum nichts ändern muss um das Steuergerät zum laufen zu bekommen. Lieg ich da richtig ? Oder sind bspw bei Turboumbauten zusätzliche Lötarbeiten am Gerät selbst notwendig ? Sprich, kann die original VR6 Sensorik für einen Störungsfreien Betrieb mit der KDFI genutzt werden oder sind zusätzliche notwendig ?



Gibt es evtl eine Art "Schulung" wo mal genau erklärt wird wie man mit der KDFI richtig umzugehen hat ? Megasquirt Manual und Forum hin oder her, es gibt ja die verschiedensten Lerntypen.

Danke für die Hilfe !


Hallo,

ja, das ist richtig. Die Steuergeräte werden vorher geladen und an einem Motor getestet. Die einzige Umbauarbeit besteht darin dass der Unterdruckschlauch der aus dem kdFi kommt angeschlossen werden muss. Dazu empfiehlt sich ein T-Stück beim Benzindruckregler. Alternativ kann auch auf Alpha-N umgestellt werden. Da die meisten unserer Kunden aber Turbo fahren und den Sensor daher zwangsweise brauchen haben wir die Grundsoftware auch darauf ausgelegt.
Schulungen bieten wir derzeit nicht an, wäre aber auf Wunsch an sich möglich.
Bei den PNP Geräten müssen im wesentlichen nur noch Zündungs und Einspritzkennfelder eingestellt werden was mit der Software Tunerstudio recht einfach am laufenden Motor möglich ist. In der Vollversion (ca. 40 Euro) und in Verbindung mit einer Breitbandsonde gibt es auch eine Autotune Funktion für das Einspritzkennfeld.
Die Hardware der AAA/ABV Steuergeräte ist übrigens identisch und kann nachträglich per Software umgestellt werden.

Hier noch eine Aufstellung der typischen Bestellung:
http://www.k-data.org/kdfi-pnp-vw-abv-vr6.html
http://www.k-data.org/bosch-lsu-4-2.html
http://www.k-data.org/lambda-connector.html
und bei Ladedrücken über 1,5 bar noch:
http://www.k-data.org/mpxh6400.html

Mit freundlichem Gruß



Das klingt für mich doch sehr gut..

Viele Grüße
Passat 35i Variant VR6 @ 304.000 km
Benutzeravatar
papagaio
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 317
Registriert: 01.04.2009, 09:43

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von papagaio »

Mit Sicherheit... Aber noch ist der Verkauf das Thema! :up:
Geht dir mal nen Schaltkreis flöten oder du willst mal ein paar Änderungen am Setup vornehmen, sieht das schon wieder anders aus...

Ich werde dir keine Kaufempfehlung geben.
Letztendlich hats bei mir mit viel Eigeninitiative ja auch funktioniert. Und wenns erstmal läuft, ist soweit alles ok.
Aber mittlerweile sag ich auch, dass ich mit ner MS-Platine bei einigen Punkten wesentlich schneller ans Ziel gekommen wäre, auch wenn es am Anfang mehr Aufwand bedeutet hätte.

Es bleibt deine Entscheidung.
MK3+VR6+EDK+Kdfi1.3R89=VeeRodSix!
Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1661
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von GolfR29 »

Also hat die KDFI 1.4 P&P auch schon nen Map-Sensor drin der
Ladedruck erkennt,es muß keiner nachträglich eingelötet werden?

200, 250 oder 300kpa?
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi
Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4706
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: AW: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von weißerturbovr »

Richtig.
Original ist n 1.5bar Mapsensor drin, man kann aber von denen gleich nen 3bar Mapsensor verbauen und kalibrieren lassen.
VAYA CON TIOZ!
VR-Schumi
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 111
Registriert: 01.12.2011, 05:13

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von VR-Schumi »

So. Dan grabe ich das thema auch mal aus. Hab mir die Kdfi 1.4 basisplatine geholt da ich noch ein leeres steuergerätgeheuse hatt :-D

jetzt hab ich ein paar fragen :
Nw sensor , hall oder vr
Kw sensor , vr sensor ?
Wasser und luft temp sensor gegen masse schalten?
Einspritzventile 1 und 4 , 2 und 5 , 3 und 6 zusammen legen oder alle einzeln auflegen?
Zündspule ohne oder mit vorschaltgerät ansteuern?

Vlt hat noch jemand paar n7zliche tips für mich

Gruss
legal?? illegal? scheissegal!! wozu gibts rote nummern ^^

hubraum is durch nichts zu ersetzten ausser durch mehr hubraum und ladedruck

im aufbau:
golf MKII
3,0 VR6 Turbo
Benutzeravatar
papagaio
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 317
Registriert: 01.04.2009, 09:43

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von papagaio »

Nockenwellensensor brauchst nicht.
Ich mach alles über den KW-Sensor. VR-Sensor...

Welche Platine hast du denn genau?
Was für einen Motor hast du denn genau?
Ich habe in meinem Megasquirt-Bericht auf der ersten Seite ne Übersicht erstellt, wo du sehen kannst wie ich welchen Sensor angeschlossen habe... :up:
MK3+VR6+EDK+Kdfi1.3R89=VeeRodSix!
VR-Schumi
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 111
Registriert: 01.12.2011, 05:13

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von VR-Schumi »

Also :
Platine ist diese hier : http://www.k-data.org/kdfi-1-4-basic.html
Motor ist ein 95iger VR6 AAA 2,8 turbo mit 16 bit steuerung ( ohne leerlauf zigarre, 4 pol LLM und ruhender zündung )

Mit deinem megasquirtbericht sprichst du von dem bericht dessen link hier auf seite 2 steht aus dem megasquirtforum??

Gruss
legal?? illegal? scheissegal!! wozu gibts rote nummern ^^

hubraum is durch nichts zu ersetzten ausser durch mehr hubraum und ladedruck

im aufbau:
golf MKII
3,0 VR6 Turbo
Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von Marcel86 »

Kann man den Kasten jetzt eigentlich kaufen für 499 oder gibts da mittlerweile bessere in der Preisklasse?

Mir gehts eigentlich nur darum, den LMM wegzubekommen. Abstimmen lasse ich ihn dann.

Weil anfangs geschrieben wurde, Zündung und Einpsritzzeiten würden sich verschieben?

mfg
Tuuuuuuuurbo :)
Pistons
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 789
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von Pistons »

Eine MS1/2/3 kannste immer nehmen, welches Layout ist dann Geschmackssache. Ob man dann den "Mehrpreis" für ein Fertiggerät in Kauf nimmt oder die 10 Kabel schnell selbst umlötet muss dann jeder wissen


P.S.
Oder sind es 15 Kabel?
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate
VR-Schumi
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 111
Registriert: 01.12.2011, 05:13

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von VR-Schumi »

Bei mir sinds zur zeit 31 kabel und 1 schlauch :-D bin aber noch nicht fertig :-D


Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
legal?? illegal? scheissegal!! wozu gibts rote nummern ^^

hubraum is durch nichts zu ersetzten ausser durch mehr hubraum und ladedruck

im aufbau:
golf MKII
3,0 VR6 Turbo
Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1037
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von c4v6biturbo »

Wo bekommt man eine MS am günstigsten? Und welche Variante macht Sinn? Ist für einen Oldtimer als Vergaser Ersatz. Also 4 Zylinder Sauger mit Einzeldrosselklappen.
...am Ende wird alles gut, nur davor ist meistens Scheiße
VR-Schumi
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 111
Registriert: 01.12.2011, 05:13

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von VR-Schumi »

Also ich hab die kdfi direkt bei k-data gekauft als basisplatine .

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
legal?? illegal? scheissegal!! wozu gibts rote nummern ^^

hubraum is durch nichts zu ersetzten ausser durch mehr hubraum und ladedruck

im aufbau:
golf MKII
3,0 VR6 Turbo
Pistons
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 789
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Fährt hier jemand ne Megasquirt / KDFI?

Beitrag von Pistons »

kdata, No Limit, DIY, gebraucht...(fast) alles das gleiche.
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag