EMU ECU Fragen

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 171
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von mi3000 »

Die Ausschläge fangen an wenn da der Ladedruck plötzlich sehr schnell ansteigt.
Woher kommt das?
Und die Leistung obenraus….
Der ersäuft an Sprit
Benutzeravatar
Turbo-Rico
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 28.10.2010, 12:26

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von Turbo-Rico »

mi3000 hat geschrieben: 12.04.2022, 09:27 Die Ausschläge fangen an wenn da der Ladedruck plötzlich sehr schnell ansteigt.
Woher kommt das?
Und die Leistung obenraus….
Der ersäuft an Sprit
Das stimmt. Mach den gleich mal etwas magerer. Mehr Richtung Lambda target.

Woher die Ausschläge kommen, keine Ahnung :?:
Aber das er bei dem vielen Sprit so Klopft bei den Werten, kann ja fast nicht sein?
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 171
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von mi3000 »

Guck mal was mit der Ladedruckregelung nicht stimmt. Eigentlich ist es ein Einbruch vor dem plôtzlichen Anstieg.
Hast du keine Zündwinkelrücknahme bei Klopfen aktiviert?
Das ist ne praktische Sache :)
Benutzeravatar
Turbo-Rico
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 28.10.2010, 12:26

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von Turbo-Rico »

der Einbruch war ich mit dem Gaspedal ;)
bin da auf 30% und dann auf 100%

Ladedruckregelung gibt es nicht. Ist eine 1bar Feder im Wastegate und ein klein wenig das N75 angetaktet ab 75% Gaspedal. Und dann eine kleine DC Korrektur drauf um den Sollwert 1,4bar zu erreichen.

Zündwinkelrücknahme hab ich nicht drin.(noch nicht)
Wenn ich wüsste ob das wirklich klopfen ist. Kommt mir in dem Bereich und so hohe Ausschläge bei so viel Sprit und Zündung auch nicht übermäßig komisch vor.
Benutzeravatar
airride16v
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 01.07.2020, 16:54

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von airride16v »

Hey, fange gerade bei meinem 3,2l im Golf 3 mit dem Kabelbaum in Verbindung mit der EMU Black an. Da bei mir alles nur noch Mist war, wird der Kasten komplett neu verkabelt, also auch Innenraum.

Zur EMU, mal die ersten Fragen,

- ist es ok das OE Kraftstoffpumpenrelais zu nutzen und Klemme 86 des Relais mit einem AUX Ausgang der EMU für die Pumpe anzusteuern ? Oder wie ist es üblich bei der EMU ?

- was ist mit Aktivkohletaktventil ? Wir haben vor Jahren mal einen Aktivkohlebehälter weggelassen, da klappte das mit der Tankentlüftung nichtmehr

- die beiden Nockenwellensensoren und der Kurbelwellensensor (Hallgeber), werden über den +5V Ausgang der EMU versorgt, oder ?
gibt es noch weitere Sensoren / Aktoren die die 5V Spannung benötigen ?

Weitere Fragen kommen sicherlich in den nächsten Wochen / Tagen ;)
Corrado 1,8T-Garret 4Motion
Golf 3 3,2T DSG 4Motion
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4786
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von designer2k2 »

das Trainings Manual hat da einiges drinnen:


Ja, das Benzinpumpenrelais nimmst, aber du musst Masse schalten, also 86 auf Zündung und dann 85 über AUX der Emu auf Masse ziehen.

Aktivkohle hab ich zb weiterhin drinnen und schalte das über einen Parametric Output wenn Öl über 80°C und Motor im Idle ist.

Alle Sensoren hängen auf den 5V, also auch IAT/TPS/CLT usw...

LSU 4.9? dann den 150k Widerstand nicht vergessen: viewtopic.php?p=323119#p323119
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
Benutzeravatar
airride16v
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 01.07.2020, 16:54

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von airride16v »

Ja vielen Dank, also das meiste habe ich am Wochenende wohl verkabelt. Ja die Benzinpumpe ist ja original genauso über 85 Masse vom SG geschaltet.

Lambda benutze ich eine Bosch LSU 4.2. Das grosse Handbuch habe ich nicht gelesen aber in den einzelnen Baugruppen gibt es in der Software immer Schaltpläne, die waren bisher sehr hilfreich.

Was mir die meisten Sorgen macht, bzw. 50 / 50 ist, ist die Drosselklappe. Ich habe die VW Schaltpläne und die Esitronic Pläne zur Verfügung, allerdings geht aus beiden nicht hervor was + / - für den Motor der Drosselklappe ist. Ebenso sind ja zwei Potis redundant verbaut, im Plan der Emu POS / POS INV, also wohl gegenläufig wenn ich das richtig verstehe. Kann auch aus den beiden genannten Plänen nicht entnehmen welches welches ist.

Einen Ansauglufttemperatursensor benätige ich noch, der fehlt momentan noch.

Dann habe ich noch einen Abgastemperatursensor. Was mich bei dem etwas irritiert ist der Hinweis auf der Packung:
"Die Leitung darf nicht mittels Kupferleitung verlängert werden und muss bis zum SG aus dem gleichen Material bestehen" Ich denke die Leitung wird aber nicht von der Länge reichen ?! Wie habt ihr das gelöst ?

Vielen Dank für deine Hilfe, Gruss
Corrado 1,8T-Garret 4Motion
Golf 3 3,2T DSG 4Motion
Benutzeravatar
airride16v
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 01.07.2020, 16:54

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von airride16v »

Achja und was ist mit AUX4 Tacho gemeint, Geschwindigkeitssignal oder Drehzahlsignal ?
Corrado 1,8T-Garret 4Motion
Golf 3 3,2T DSG 4Motion
Benutzeravatar
Schräuberling
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 312
Registriert: 15.08.2018, 23:07

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von Schräuberling »

Für den Abgastemp.sensor gibt es spezielles Kabel mit ebenfalls speziellen Verbindern. Das ist das einzige was ich dir momentan sagen kann, bei allem anderen bin ich auch Momentan an meinen Grenzen .... :daumendreh:
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4786
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von designer2k2 »

DBW Motor +- ist nicht so kritisch, das kannst ja in der Emu bei "Invert Motor direction" einfach umdrehen bei bedarf.

zu den Potis: viewtopic.php?p=319401#p319401 zb G79 ist der PPS und G185 der second PPS (inv PPS).
Bei all denen, anschließen und dann mit dem PC an der Black die Spannungen prüfen :buch:

TypK Sensoren darfst nur mit entsprechendem TypK Kabel und Steckern verlängern, sonst ist der Messwert falsch (so richtig falsch).
Beispiel für ein Stecker: https://www.conrad.de/de/p/b-b-thermo-t ... 33523.html
Und die Ausgleichsleitung: https://www.conrad.de/de/p/b-b-thermo-t ... 20759.html
Da wird auch nichts gelötet, nur die Schraubklemmen und dann der Crimp in der Emu ;)
Und das ist gepolt, jeweils Stecker und Kabel, das auch nicht verdrehen, sonst passieren auch schräge dinge.

Hab die bei mir so verbaut, sieht man hier neben der DK: viewtopic.php?p=320528#p320528

Aux4 Tacho ist der Drehzahlausgang, der kommt direkt an den Tacho :buch:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
Benutzeravatar
airride16v
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 01.07.2020, 16:54

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von airride16v »

Ja vielen Dank :)

Zum Tacho noch eins, mein Getriebe hat ja keinen Geber mehr (DQ250). Als ABS habe ich ein MK60 (nur ABS). Es soll Tachos geben (Golf 4) die man codieren kann "Geschwindigkeit aus CAN". Habe bisher einmal so einen gesehen, aber als ich versuchte den mit VCDS umzucodieren nahm er das nicht an.

Der Hagen von Beth Rennsport meinte... Geschwindigkeitssignal müsste gehen mit der EMU. Ich habe nichts gefunden ob es eine Möglichkeit gibt das die EMU das Signal aus dem CAN zieht und dann als analoges Tachogeschwindigkeitssignal wieder ausgibt. Bin mir nicht sicher ob der Tacho das aus dem CAN so ohne weiteres schnallt, daher hatte ich gehofft das AUX 4 nicht Drehzahl sondern Geschwindigkeit ist.

Die Potis heissen beim Golf4 G187 (Winkelgeber 1) und G188 (Winkelgeber 2)
Corrado 1,8T-Garret 4Motion
Golf 3 3,2T DSG 4Motion
SUVr6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 291
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von SUVr6 »

Am Dq250 ist ein Pin für Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
airride16v
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 01.07.2020, 16:54

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von airride16v »

Ja geil, das war mir nicht bekannt ! Danke
Corrado 1,8T-Garret 4Motion
Golf 3 3,2T DSG 4Motion
SUVr6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 291
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von SUVr6 »

Musst im SLP vom G4 R32 gucken.
Benutzeravatar
airride16v
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 01.07.2020, 16:54

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von airride16v »

Ansich bin ich wohl annähernd fertig mit der Verkabelung, wie sieht das mit LC aus. Habe zwar nicht vor Sie wirklich zu nutzen aber verkabeln wollte ich sie schon. Kann man dafür einen Analog in oder einen Switch nutzen ? In der Auswahlliste der Software ist beides möglich. Die Leitung dann über einen Widerstand auf Masse ?
Corrado 1,8T-Garret 4Motion
Golf 3 3,2T DSG 4Motion
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag