Aktivkohlefilteranlage Unterschiede

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Antworten
Benutzeravatar
MysticEmpires
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 212
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Aktivkohlefilteranlage Unterschiede

Beitrag von MysticEmpires »

Hi,

mal ein Frage zum "Aktivkohlefiltermagnetventil" (Ist das nicht ein schönes Wort?). Es gab im VR6 zwei:

034 133 517 (Bosch: 0 280 142 152) => Grün => Stecker zeigt Richung Spritzwand
058 133 517 (Bosch: 0 280 142 300) => Schwarz => Stecker zeigt Richtung Motor

"034 .." wurde zwischen 94/95 durch "058 ..." getauscht, aber nicht ersetzt. Sprich sie scheinen nicht Identisch zu sein. Ich vermute das die erste Version evtl. beim Takt schließt und die die neue Version beim Takt öffnet. Was ggf. die veränderte Einbaurichtung erklärt.

Die Frage ist sind die untereinander tauschbar (Abseits der veränderten Einbaurichtung)? Oder hat sich wirklich was an der Funktion geändert (sprich das MSG spricht es anders an).

Grüße

*EDIT*

Ich frage daher weil es die erste Version (die bei mir verbaut ist) von Bosch nicht mehr Produziert wird und daher auf dem Zugehörmarkt quasi nicht mehr existiert. Es gibt dieses Ventil also nur noch bei CP für wunderschöne 169,00 € (was der Komplexen Funktion dieses Teils natürlich entspricht...).

Die neuere Version wird noch produziert und kostet daher nur ~30-40€.
Benutzeravatar
MysticEmpires
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 212
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: Aktivkohlefilteranlage Unterschiede

Beitrag von MysticEmpires »

Konnte den Beitrag leider nicht mehr Editieren. Die Boschnummer des ersten ist "0 280 142 155" nicht "0 280 142 152".

Aber zurück zum Thema. Ich habe zum Test mal ein neues "058 133 517 (Bosch: 0 280 142 300)" verbaut. Dies scheint bei Warmenmotor im Leerlauf offen zu sein (dies sollte ja nicht der Fall sein). Was aber vermutlich dadran liegt wie mein MSG arbeitet (ich habe ein "021 906 256 C").

Dies scheint ein Änderung zu sein die über die Jahre durch geführt wurden. Die Frage ist ob das gleichzeitig mit der Umstellung auf Ruhendezündung passiert ist oder ab einen bestimmten MSG.

Hier dazu ein Beitrag:

https://forums.vwvortex.com/showthread. ... ck-or-blue

In diesem Video sieht man gut das der Stecker Blau ist und das Ventil Schwarz:



Ich sehe auch öfters nen Grünen stecker mit dem anderen Ventil. Verwirrend :D
Benutzeravatar
MysticEmpires
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 212
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: Aktivkohlefilteranlage Unterschiede

Beitrag von MysticEmpires »

So ich habe die Infos noch mal kurz zusammen gefasst (Falls mal jemand danach sucht). Sie wird auch explizit im SSP 174 (Änderung am VR-Motor) erwähnt. Leider habe ich noch alternativ Ventil für die Motoren vor 95 gefunden :/

1991+

034 133 517 (Bosch: 0 280 142 155) => Grün => Stecker zeigt Richtung Spritzwand

Pin 1 => rot/blau (Dauerstrom)
Pin 2 => grün/gelb (Masse getaktet => T68/31 => Signal vom Steuergerät)

Ventil ist OFFEN und der Motor taktet ZU.

1995+

058 133 517 (Bosch: 0 280 142 300) => Schwarz => Stecker zeigt Richtung Motor

Pin 1 => grün/gelb (Masse getaktet => T68/31 => Signal vom Steuergerät)
Pin 2 => rot/blau (Dauerstrom)

Ventil ist ZU und der Motor taktet OFFEN.
firun
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2021, 14:32

Re: Aktivkohlefilteranlage Unterschiede

Beitrag von firun »

*Altes Thema wieder ausgrab

Tatsächlich stehe ich nämlich ebenfalls vor dem Problem, dass mein altes Magnetventil 0 280 142 155 das Handtuch geworfen hat - und zwar in der Form, dass es dauerhaft verschlossen/verstopft ist und stumpf gar nicht mehr öffnet.
Und genau das selbe Problem gibt es noch heute: Bei Classic Parts kostet das Ventil >160€, das neuere Ventil aber nur 30.
Da mir die Unterschiede der Ventile nicht bekannt waren, hab ich mir kurzerhand ebenfalls das 0 280 142 300 geholt, nur um jetzt festzustellen, dass mein Leerlauf zu mager ist und der Motor ständig die Regelgrenze überschreitet und bin bei der Fehlersuche dann auf das Thema hier gestoßen....
Also kurzerhand nochmal das alte Ventil rausgekramt und nochmal getestet, nicht dass ich einen Fehler gemach habe und das Ding doch Funktioniert - Nö! Ventil is schrott.

So, jetzt aber zur Sache: Hast du eine Lösung für das Problem gefunden oder hast du ggf. das Problem einfach dahingehend umschifft, indem du das alles totgelegt hast? Oder hast du viel Geld in die Hand genommen?

Mir fiele mämlich noch eine mögliche Lösung ein. Wie wäre es, wenn man z.B. mittels eines Relais das Signal des Steuergerätes umdreht?
Wir haben doch die Situation, dass das Ventil offen sein sollte, wenn die grün/gelbe Leitung *keine* masse führt. Also könnte man ja hingehen und mit den beiden Leitungen vom Steuergerät nicht das Ventil direkt, sondern stattdessen ein öffnendes Relais anzutakten. Das Magnetventil würde dann einfach über den geschalteten Ausgang mit 12V versorgt - dazu kann man sich ja eine Leitung von der Batterie dort hin ziehen, Masse einfach an die Karosserie klemmen; so verhindert man, dass die Last von Ventil UND Relais über das Steuergerät läuft und ggf. zu Schäden führt.
Und dann hätten wir wieder das erwünschte verhalten:
KEIN Signal vom MSG - Relais ist geschlossen - Magnetventil wird mit Spannung versorgt und ist OFFEN.
Signal vom MSG ist da - Relais ist geöffnet - Keine Spannung am Ventil, Ventil ist ZU

Vorschlag?
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8014
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Aktivkohlefilteranlage Unterschiede

Beitrag von wasmachen »

Vorschlag:
Die Dinger kriegen langsam Oldistatus.... einfach freuen, wenns das Teil noch zu kaufen gibt und einfach 1x weniger ins Gasthaus gehen und für die Zukunft freuen, dass man nicht zusätzliche Bastelorgien und Fehlerquellen mit zerschneiden der Kabelbäume u.ä. einlegt....

Du redest vom Preisunterschied einer Tankfüllung :denk: :igitt:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
MysticEmpires
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 212
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: Aktivkohlefilteranlage Unterschiede

Beitrag von MysticEmpires »

@firun

Eine Lösung habe ich bis jetzt noch nicht. Aktuell habe ich einen Schlauch mit Schraube ans Ventil angeschlossen (so es quas nicht angesaugt wird). Das ganze liegt im Luftfilterkasten. Dort geht auch der Schlauch vom Aktivkohlefilter hin. Keine zufriedenstellende Lösung aber naja der Motor ist zufrieden :D

Das einzige was ich gefunden habe ist folgendes:

https://www.lspeed-racing.de/product_in ... -audi.html

Die Verkaufen zwei Varianten. Variante 1 (Blau von Bosch) und Variante 2 (Schwarz von Bosch). Mich würde mal Interessieren welches Bosch-Ventil Variante 2 ist.

PS:

Gibt es bei Bosch eigentlich sowas wie ne "Technische-Hotline" oder sowas? Es gibt bei Bosch zwar kein Ersatz-Ventil aber ich kann mir vorstellen das es ein Ventil gibt war genauso arbeitet aber evtl. einen anderen Stecker benutzt. Ich wäre nämlich an eine Nachhaltigen Lösung interessiert, sprich das wir irgend ne Bosch-Nummer haben die man als Ersatz verbauen kann.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag