MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
Benutzeravatar
zweiervrturbo
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 238
Registriert: 16.03.2011, 21:14

MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von zweiervrturbo »

Moin,

Ich baue gerade einen 2er 4motion mit Sauger Vr6.
Weiss jemand ob es da eine intank Lösung gibt bei der Benzinpumpe? Hab im Netz nix gefunden.....
Benutzeravatar
ZwoNeun
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 21
Registriert: 10.07.2020, 19:02

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von ZwoNeun »

Moin Moin,

ich bin ebenfalls gerade am Überlegen, welche Möglichkeiten bestehen:

Golf 2 Syncro Tank ist klar?

Darin ist kein Schlingertopf, dementsprechend kommt ja nur noch eine Vorförderpumpe (044er etc.) als Intanklösung mit einem Ansaugsieb wie Serienmäßig in Verbindung mit einer Catchtanklösung in Frage?

Alternativ Innentankpupe (044er) und kein Catchtank. Durch den fehlenden Schlingertopf kann der Tank aber max halb Leer gefahren werden, da sonst beim Durchladen Luft gezogen wird.

Andere Vorschläge?
SUVr6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 244
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von SUVr6 »

Wozu ne 044 als Vorförderpumpe? Hat der Syncro nicht die normale 45mm Pumpe im Catchtank? Da ne E3L rein und gut is.
Benutzeravatar
ZwoNeun
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 21
Registriert: 10.07.2020, 19:02

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von ZwoNeun »

Weiss man was die Vorförderpumpe als Liter die Stunde in den Catchtank bringt?

Das kann ich ja sonst messen.

Die 044er war meinerseits angedacht, damit auch im letzten Gang bei Last genug im Catchtank ankommt.
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7801
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von wasmachen »

Die braucht ja in dem Fall nichts drücken. Da wird ziemlich Alarm kommen.... müsstest mal mit nem Eimer und Stoppuhr testen... Schätze aber, dass das sicher 300lt oder so sein werden....
Wobei ich jetzt nicht weiss, ob z.b. ne Rallye Pumpe analog zu 'Standartmotoren' war.... denke aber, eher nicht....
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
ZwoNeun
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 21
Registriert: 10.07.2020, 19:02

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von ZwoNeun »

So, mal eben ausprobiert.

Equipment:
- Golf 2 Syncro Tank inkl. originaler Benzinpumpen-, Tankgebereinheit (aus einem Golf Syncro Bj.1991, Motor 1P)
- Tankinhalt ca.13l
- Benzinpumpenalter ist nicht genau difinierbar, aber sicher nicht neu.
- Voll aufgeladene 60Ah Batterie mit einer Ruhespannung von 12.7V
- Kabellänge ca.75cm (somit ein überschaubarer Spannungsverlust)

Hier ein paar ermessene Ergebnisse:
Messung 1: 3,8l in 60sec. = 228l/h
Messung 2: 6l in 1min 45sec. = 205,7l/h
Messung 3: 3l in 50sec. = 216l/h

Was ist eure Meinung hierzu?
Dateianhänge
IMG_20210430_003136.jpg
IMG_20210430_003146.jpg
IMG_20210430_003326.jpg
IMG_20210430_003436.jpg
IMG_20210430_003523.jpg
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7801
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von wasmachen »

Du redest weiterhin von nem Sauger VR, und dass das jetzt die Vorförderpumpe sein soll?
MMn reicht das, um den Kätschtank anzufüllen....

Du redest davon, dass in ner Viertelstunde der Tank ausgesoffen ist :flucht:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
We_are_six
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 200
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von We_are_six »

wasmachen hat geschrieben: 30.04.2021, 16:23 Du redest weiterhin von nem Sauger VR, und dass das jetzt die Vorförderpumpe sein soll?
MMn reicht das, um den Kätschtank anzufüllen....

Du redest davon, dass in ner Viertelstunde der Tank ausgesoffen ist :flucht:
Ich hab’s mir die ganze Zeit verkniffen, aber der Aufwand und die Überlegung für nen Sauger :irre:

Gruß
was
Golf 2 Edition One 1.8T AUM K04
Corrado R32 BUB DSG
Benutzeravatar
ZwoNeun
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 21
Registriert: 10.07.2020, 19:02

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von ZwoNeun »

Richtig, der Ersteller spricht vom Sauger, da aber keiner geantwortet hat, habe ich mich mal mit eingemischt.

Ich baue einen Turbo Motor auf, voraussichtlich 630er Düsen, E3l im Catchtank. Wollte da es ebenfalls um einen Syncro Tank geht, keinen extra Thread aufmachen.

Meines Erachtens nach, reicht meine Vorförderpumpe dementsprechend nicht aus!

Hilft aber sollte es noch relevant sein für ihn, bei seiner Entscheidung.
Benutzeravatar
We_are_six
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 200
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von We_are_six »

Für ihn schon, für dich vielleicht nicht. Wer sagt denn, dass es nicht reicht? Wieviel Dunst willst du denn fahren? Viele Kisten haben viel zu große Pumpen drin. Der VRT im Corrado bei uns fährt mit der originalen Pumpe und mit dem KR Pumpenpaket inkl. original Catchtank 480 Schleifen und die Kraftstoffversorgung reicht aus.

Gruß
was
Zuletzt geändert von We_are_six am 30.04.2021, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Golf 2 Edition One 1.8T AUM K04
Corrado R32 BUB DSG
Benutzeravatar
ZwoNeun
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 21
Registriert: 10.07.2020, 19:02

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von ZwoNeun »

Denke mittlerweile Reserven (500+) einzuplanen.

Wie kann sich eine zu große Vorförderpumpe zum Catchtank äußern, sofern der Rücklauf groß genug ist?
Eine E3L sollte mir ab Catchtank auch reichen, diese muss ja auch im sechsten Gang auf der AB versorgt werden.
Benutzeravatar
We_are_six
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 200
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von We_are_six »

Na nicht zu groß im Sinne von Fehler am Fahrzeug, sondern überdimensioniert von Technik und Preis, obwohl es was „einfacheres“ auch getan hätte.

Gruß
was
Golf 2 Edition One 1.8T AUM K04
Corrado R32 BUB DSG
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7801
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von wasmachen »

Naja, irgendwann würdest auch von Spriterwärmung durch die ganze Pumperei und Reibungswärme thematisieren müssen... :roll:
Kann mir grad schlecht vorstellen, dass mit 360 Sachen und Dauervollgas stundenlang auf der AB ballerst.... :flucht:

Rechne mal andersherum: bei 300 Kmh fährst du 5km in der Minute.
Also in 20min 100Kmh.
In der Zeit kriegt die Vorförderpumpe den Tank locker leer.
Wär n Verbrauch von 50lt auf 100km. :crazy:
Die kurzzeitigen Spitzen glättet ja der 'Kätschtank', also ist mMn eher dessen größe die Variable...

Andersherum: du brauchst die 2. Pumpe nur wegen dem Spritdruck, und nicht wegen der Menge.

Hab ich n Denkfehler oder irgendwelche Einwände? :?:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
ZwoNeun
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 21
Registriert: 10.07.2020, 19:02

Re: MK2 Vr6 4motion benzinpumpe

Beitrag von ZwoNeun »

Nö, wäre soweit bei dir :up:

Die Überlegung bei mir ist halt:

- Serienintankpumpe erneuern bevor zusammengebaut wird: ca.50€ und etwa 200l/h Förderleistung

- Walbro Intankpumpe seriennah verbauen: ca.100€ und etwa 300l/h

Catchtank wollte ich gerne einen relativ kleinen besorgen, wo halt eine E3L (wird wohl reichen, will damit nicht Überdimensionieren) rein passt.
Dieser soll unter das Fahrzeug an den Serienplatz montiert werden, so zur Zeit die Überlegung.
Alternativ die E3L in den Seriencatchtank, wobei ich den auch neu bzw. zumindest gebraucht besorgen müsste, da der aktuelle undicht war.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag