Umbaustart Turbo 35i AAA

Alles rund um aufgeladene VR´s.
8Arme
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 13.04.2023, 09:15

Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von 8Arme »

Guten Morgen liebes Forum,

Bin frisch hier lese aber schon mehrere Monate heimlich mit.
Ich bin jetzt so weit mein Vorhaben zu Starten.
Möchte meinen 35i zwangsbeatmen.
Folgende Teile hab ich mir dafür ausgedacht

-GTX 35
-Tial Wastegate
-Guss-Turbokrümmer
-TA- Ansaugbrücke
-Auspuff/Ladeluftverohrung Schweiß ich mir komplett selber mit Wig
-044er Benzinpumpe
Usw.

Nun bin ich hin und her gerissen welche Spritze ich fahren soll. Bin nicht „Neu“ in dem Thema frei programmierbare.
Ich liebäugle ein bisschen mit der Kdata. Hat jemand Erfahrungsberichte wie gut die so zu „Bespielen“ ist ?
Ich weiß das die MS2 Launch/Flatshift usw. Kann, doch gibt der PinOut das her? Man hat ja nur den „normalen“ STG Stecker vom VR6. Kann man dort trotzdem z.B MAP Sensor, Kupplungsschalter für Launch usw. Einbinden über Inputs ?
Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2245
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von Michi80 »

Was willst am Motor ändern bzw was für ein Getriebe solls werden....

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung
8Arme
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 13.04.2023, 09:15

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von 8Arme »

Getriebe bleibt erstmal original 02a…
Natürlich mit der sachs sinterkupplung+druckplatte
Habe nen Kumpel mit nem vento VRT der fährt 400ps auf seriengetriebe seit 11000km, und nicht gerade zarghaft. Der fährt allerdings nen Steinaltes Apexi STG was es erstens nicht mehr zu kaufen gibt und zweitens mir überhaupt nicht zusagt.

Zum Getriebe noch mal-wenn es zerfliegt dann zerfliegt es halt, dann hab ich einen Grund mir ein ordentliches zu bauen .

Habe so an die 350 ps gedacht FWD, Motor natürlich ein bisschen frisch machen, lagerschalen, steuerkette usw.
Wollte auch pleul und Kolben erstmal original lassen.
Benutzeravatar
We_are_six
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 354
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von We_are_six »

Wo ich bei dir bin, ist der Motorenkram: was du planst, ist nichts anderes, als der Standard-GT30-Umbau alla Rothe oder SLS —> original Pleuelstange und Kolben, Lagerschalen und Verdichtungsreduzierung rein und Abfahrt. Reicht für alte Karren bist Bj. 1996, ist aber auch bei den R32 gut gelaufen, Leistungsziel ca. 450 Schleifen. Nichts desto trotz ist es immer besser gebaut, wenn man mit Kolben und Pleuel baut, da a) Widerstandsfähiger für Ladedruck im unteren Drehzahlbereich und b) für zB Einstellung der Steuerzeiten.
Was Michi aber meint und da bin ich bei ihm, dass das Thema Getriebe immer zu stiefmütterlich behandelt wird: klar hält das original 02A bei vernünftiger Abstimmung erst mal ne Weile, aber wer tausende in seinen Motor investiert, hat auch die paar Piepen um das Getriebe in Richtung xxx zu bewegen.

Gruß
was
Golf 2 Edition One 1.8T AUM K04
Corrado R32 BUB DSG
8Arme
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 13.04.2023, 09:15

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von 8Arme »

Ja wie gesagt es soll nicht „So wild“ werden.
Das Thema mit der Verdichtungsreduzierung lässt mir tatsächlich keine Ruhe. Klar wären Kolben und Pleul die bessere Variante. Ach man :?: :lol: dann werde ich wohl doch nen bisschen mehr Geld in die Hand nehmen. Ist natürlich auch ärgerlich wenn‘s mir das Sandwich auseinanderdrückt nur weil ich n paar Mark sparen will.

Allerdings ist das Thema mit der Freiprogrammierbaren immer noch nen Riesen Fragezeichen in meinem Kopf.

Das es eine Freie werden soll steht zu 100% fest, will auf keinen Dödel, Esel, Gockel, Donkey oder sonst was angewiesen sein, und will auch ohne LMM fahren.
Hat keiner eine Kdata verbaut hier ? :daumendreh:
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8329
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von wasmachen »

Mach beim Motor ne DVP und entscheide dann, ob gebohrt werden muss oder nicht...

Pleuel wird n Thema bei hohem und frühen Drehmoment... gleich, wie das Getriebe. Das leidet zusätzlich bei schwerem Auto mit womöglich noch griffigen Rädern...
Das alles les ich ned wirklich bei nem GTX35 = dürfte ein eher etwas zu großer Lader bei dem Leistungsziel sein...
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
8Arme
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 13.04.2023, 09:15

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von 8Arme »

Was denkst du erfahrungsgemäß wie weit man nen GT30 „Ausgquetschen“ kann?

Und was sagt ihr nu zur KData? :lol: :lol:
Benutzeravatar
Masel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 186
Registriert: 17.09.2011, 17:57

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von Masel »

Bei dem Leistungsziel würde ich keinen gtx35 verbauen, eher gt30.

Und was spricht gegen ne emu ?

Wie kannst du auf keinen Tuner angewiesen sein wegen ner freien Spritze, willst den Motor selber abstimmen?
8Arme
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 13.04.2023, 09:15

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von 8Arme »

Der Preis spricht gegen eine Emu :ahh:

Vom Prinzip her selber abstimmen, ja. Wäre nicht das erste mal
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8329
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von wasmachen »

Den 30er bringst auf über 600Nm und auch über 450PS.... wenn du entsprechend baust.
Kann mich dunkel erinnern, dass der 32er die 400 angrenzt.

Bei etwas unter 400 PS würd ich n Gleitlager GT30 Nachbau nehmen. Kommt ned so aggresiv, läuft wirklich sehr schön und lässt sich gut fahren. Bräuchte für die gewünschte Leistung schätzungsweise 1,2-1,3 bar.
Beim drauflatschen verlierst im Ansprechverhalten grob ne Wagenlänge auf Kugellager. Das ist mMn zu vernachlässigen...
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2245
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von Michi80 »

Bei dem Leistungsziel würde ich die originalen Kolben bearbeiten und ne original Dichtung fahren

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung
8Arme
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 13.04.2023, 09:15

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von 8Arme »

Also sagst du nen gt30 chinaknaller @wasmachen?
Würde mir in die Karten spielen denn die sind noch so teuer :D

@michi…wer bearbeitet Kolben hier im Forum, warst das nicht sogar du? :denk: Dann würde ich darauf gern zurück kommen.
Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2245
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von Michi80 »

Ich kann das gern übernehmen.

Bin für alle individuellen Bearbeitungen zu haben....

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8329
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von wasmachen »

Fang mal mit der DVP an und poste die Werte...
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
8Arme
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 13.04.2023, 09:15

Re: Umbaustart Turbo 35i AAA

Beitrag von 8Arme »

Dvp? Meinst du nen LeakDown Test ?
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag