Zentrierbuchse ersetzen

Alles rund um Getriebeprobleme (Schalter und Automatik).
Antworten
Rrrrr32er
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 89
Registriert: 09.08.2013, 23:59

Zentrierbuchse ersetzen

Beitrag von Rrrrr32er »

Kann mir einer Tips geben wie ich die Zentrierbuchse einer VR6 35i Kardanwelle am besten raushole und ersetze?
Nicht von der alten verwirren lassen(war vorher auch rund)
Ich hätte mir jetzt 3 Schrauben in das Kardanwellen Ende reingedreht, im Schraubstock die alte Hülse fixiert und dann versucht mit den 3 Schrauben in der Kardanwelle die Hülse gleichmäßig abzupressen..weiß aber nicht wie fest so eine Hülse ist..und will auch nix am ,,Kardanwellen Dreieck" verbiegen :buch: Im VW Rep Faden hab ich leider nix dazu gefunden
IMG_20230924_002010_143.jpg
the_brad
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 7
Registriert: 03.06.2019, 15:12

Re: Zentrierbuchse ersetzen

Beitrag von the_brad »

Ich hab sie damals mit einem, Metallsägeblatt von hand längs eingeschnitten und dann mit ner Zange herausgezogen... Dauert ein wenig, klappt aber ;)
Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2249
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Zentrierbuchse ersetzen

Beitrag von Michi80 »

Ich hätte ne Mutter aufgeschweißt und mit nem Abzieher heraus gezogen

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung
Rrrrr32er
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 89
Registriert: 09.08.2013, 23:59

Re: Zentrierbuchse ersetzen

Beitrag von Rrrrr32er »

Hi Jungs-Danke hab's erst jetzt gelesen.
In der Zwischenzeit hab ich ähnlich gearbeitet.
Mit einer Akku Stichsäge eingeschnitten, vorher das Innenleben rausgekloppt.
Bei 1(der eckigen) ging's wunderbar-ist quasi von alleine rausgekullert.
Bei der anderen-die hatte ich nicht eckig gequetscht-war ich wohl zu ungeduldig. Dachte ich brauch nicht soweit einsägen...hab dann bischen dran rumgekloppt.
RESULTAT..reingefallen :(
Hab's dann nur mit was anschweißen und dann nochmal sägen rausgekriegt..war PAIN IN THE ASS.
Also lieber soweit einsägen das sie die Spannung verliert.
Ich hab ja noch 2 neue Hülsen-aber gibt's noch von VW was oder Zubehör?
Rrrrr32er
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 89
Registriert: 09.08.2013, 23:59

Re: Zentrierbuchse ersetzen

Beitrag von Rrrrr32er »

Hi Jungs-Danke hab's erst jetzt gelesen.
In der Zwischenzeit hab ich ähnlich gearbeitet.
Mit einer Akku Stichsäge eingeschnitten, vorher das Innenleben rausgekloppt.
Bei 1(der eckigen) ging's wunderbar-ist quasi von alleine rausgekullert.
Bei der anderen-die hatte ich nicht eckig gequetscht-war ich wohl zu ungeduldig. Dachte ich brauch nicht soweit einsägen...hab dann bischen dran rumgekloppt.
RESULTAT..reingefallen :(
Hab's dann nur mit was anschweißen und dann nochmal sägen rausgekriegt..war PAIN IN THE ASS.
Also lieber soweit einsägen das sie die Spannung verliert.
Ich hab ja noch 2 neue Hülsen-aber gibt's noch von VW was oder Zubehör?
Dateianhänge
IMG_20231008_140617_926.jpg
Antworten