Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Der Dude
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 81
Registriert: 06.10.2013, 23:28

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von Der Dude »

Das mit per PN war mir schon klar...möchte es trotzdem erstmal nicht.

Was meinst du mit "Ich empfehle dir das vernünftig auszureden.."
Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2245
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von Michi80 »

Ordentlich klären......

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung
Der Dude
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 81
Registriert: 06.10.2013, 23:28

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von Der Dude »

Achso, ja, klar. Wenn der Kopf ok ist, was ich in ca. 3 Wochen weiß, kann es ja nur noch an den Kolben/Kolbenringen liegen. Dann gehe ich natürlich erstmal mit dem MB ins Gespräch und schau mal, ob wir da eine Lösung finden.

Ich durchdenke gerade nur schon mal die möglichen Szenarien.

Nochmal vielen Dank für euren Input soweit!
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8329
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von wasmachen »

Wieso schaut der MB den Kopf ned an?
War der woanders her?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Der Dude
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 81
Registriert: 06.10.2013, 23:28

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von Der Dude »

Jup…der wurde schon ein Jahr vorher von einer anderen Firma gemacht.
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8329
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von wasmachen »

Ok...
Ich seh dein Prob jetzt schon da, dass jeder Beteiligte die anderen Teile in Frage stellen wird....
Zusammengebaut hast selber?
Womöglich die Kolben auch selber eingebaut?

By the way... wieso kannst ned gleich mit den kompletten Infos rausrücken?
Zuletzt geändert von wasmachen am 21.01.2024, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2245
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von Michi80 »

Ich bin gespannt wo das endet,und ob das Problem gefunden wird

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung
Benutzeravatar
golf44
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 206
Registriert: 03.09.2011, 22:00

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von golf44 »

Der MB weiß doch gar nicht woher die Teile stammen.... Kannst doch die wunderschönsten Aliexpress Kolben im Wiseco Karton bestellt haben.... Also ist doch schonmal der Bezug der Artikel anzuzweifeln.... Heutzutage kannst doch alles im Internet bestellen, egal ob Original oder Plagiat... Und wie @wasmachen schon sagte, es sind die Rennsport / Tuning Teile, da ist eh nix mit Garantie / Gewährleistung / Sachmangelhaftung

Die Garantie erlischt doch bereits, wenn Du die Teile selbst montiert hast.. Oder kannst Du eine Einbaurechnung durch fachqualifiziertes Personal / Werkstatt nachweisen?

Ich habe es nur so verstanden, dass der MB die Bearbeitung durchgeführt hat?

Und ICH würde dies mit dem MB direkt besprechen... Und auch nicht erst in 3 Wochen....

Desweiteren würde ich den Sachverhalt auch nicht hier klären wollen, da WIR als Außenstehende den kompletten Verlauf etc.. Gar nicht kennen! Wir wissen doch gar nicht, was überhaupt ausgemacht war, geschweige den ob beide Parteien nicht ein winziges Detail verschweigen. :daumendreh:

Sowas kannst nur direkt klären oder notfalls per Anwalt.. Ganz einfach!
MFG Christian
Der Dude
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 81
Registriert: 06.10.2013, 23:28

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von Der Dude »

@wasmachen: Stimmt, ich hätte die ganze Story gleich komplett erzählen sollen, sorry.

Also: Den Kopf habe ich 2022 von einer Fachfirma machen lassen: größere E/A-Ventile, gefräste Kanäle. Damit bin ich dann ca. halbes Jahr gefahren, alles gut, kein Ölverbrauch.

Dann habe ich Mitte 2023 den Block von dem MB bauen und montieren (Longblock) lassen.

@golf44: Die Teile habe ich, wie bereits erwähnt, Absprache mit dem MB (Wiseco-Kolben, H-Schaft-Pleuel, Lagerschalen etc.) gekauft und mit dem Longblock zusammen zum MB liefern lassen. Der MB weiß also, woher die Teile kommen, zumal ich natürlich auch alle RNG habe. Die R32-KW habe ich ebenfalls gekauft, natürlich gebraucht.

Der MB hat die Arbeiten (Bohren, Hohnen, KW prüfen, Feinwuchten, Kolbenspiel einstellen und die ganzen Sachen, die notwendig sind, um den Longblock zusammenzubauen) ausgeführt. Der MB hat dabei den Kopf an die Firma gesendet, die ihn 2022 für mich gemacht hat, um sicherzugehen, dass am Kopf alles i.O. ist, bevor er den Longblock zusammenbaut. Der MB und die Firma, die den Kopf gemacht hat, sind gut miteinander, arbeiten auch zusammen. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Ventilführungen der Einlassventile geweitet waren. Die Firma hat die Führungen kostenlos ersetzt und es hat sich dann herausgestellt, dass es ein Materialfehler war. Dann ging der Kopf an den MB zurück und der hat den Longblock montiert.

Der Longblock ging dann an „meine“ Werkstatt, die den Longblock dann eingebaut haben.

Damit bin ich dann nun knapp 10TKM gefahren. Hab alle Regeln zum Einfahren befolgt.

Der Kopf geht jetzt nochmal zur Firma, die ihn bearbeitet hat, da ich jetzt nach 10TKM sichergehen möchte, dass die Ventilführungen, Schaftdichtungen etc. ok sind.

@golf44: Der MB weiß, wie bereits geschrieben, über den Ölverlust doch schon Bescheid. Auf seine Reaktion hin, habe ich dieses Thema hier aufgemacht. Nur muss ich doch erstmal den Kopf als mögliche Ursache ausschließen, bevor ich da mit dem MB weitermache. Und der Kopf geht kommende Woche zur Firma. Sobald ich da das Ergebnis habe, kann ich weitermachen.

Ich will hier auch keine Rechtsberatung. Mir geht es nur um Einschätzungen von euch, weil manche, gerade in den technischen Fragen, viel erfahrener sind als ich.
Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2245
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von Michi80 »

Longblock hab ich persönlich noch nie gehört.

Sagt man das jetzt so

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung
SUVr6
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 348
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von SUVr6 »

Shortblock ist ein Teilemotor ohne Kopf
Longblock ist Komplettmotor mit Kopf ohne Anbauteile
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8329
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von wasmachen »

Interessante Bezeichnung... ist/war mir auch neu.
Kenne den 827er als Motorblock und als Hochblock.
Hat jetzt aber mit den Bezeichnungen hier nichts zu tun.

Mit dem 'short' ist also n Rumpfmotor gemeint, korrekt?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Der Dude
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 81
Registriert: 06.10.2013, 23:28

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von Der Dude »

Ja, Shortblock ist dann der Motorblock ohne Kopf und ohne Nebenaggreate.
SUVr6
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 348
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von SUVr6 »

Nee.. die Begriffe sind uralt aber haben eigentlich auf dieser Seite des Teiches nix zu suchen. Eher bei den sottigen Amis :lol:
Benutzeravatar
jurty
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 780
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Schmiedekolben: Hoher Ölverbrauch?!

Beitrag von jurty »

Kenn' auch nur Teilmotor (Block) und Rumpfmotor (Block und Kopf) ;)
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag