Vr6 t zu hohes standgas und sägt

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1392
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Vr6 t zu hohes standgas und sägt

Beitrag von xander » 14.08.2018, 18:03

Ein t macht seit Samstag Probleme
Er sägt im standgas das viel zu hoch ist

Fehlerspeicher ist leer

Leerlaufsteller getauscht
Lmm gegen neuen Bosch getauscht
Blauer Geber Werte passen
Mit bremsenreiniger abgesprüht keine Änderung
Alle Kerzen sehen gut aus

Bin echt ratlos

Siehe Video




Gesendet von mir

garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8665
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Vr6 t zu hohes standgas und sägt

Beitrag von SubZeroXXL » 14.08.2018, 18:20

Poti-Werte okay?


SubZeroXXL

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1392
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Vr6 t zu hohes standgas und sägt

Beitrag von xander » 14.08.2018, 18:54

Ja

Was soll ich sahen Grad den 3ten llsteller eingebaut
Weil ich auf den zweiten dann mal mit dem hammer drauf geschlagen habe

Und sie da Leerlauf passt

Wenn ich das scheiß Teil nicht getestet hätte würde ich nichts sagen


Hat mit Strom drauf schön geregelt

Mal sehen wenn der Motor dann kalt ist
Was er dann macht
Da muss er ja arbeiten
Jetzt hat er mal wieder 90 Grad

Dann nutze ich mal das hier für ein paar Bilder rein zu stellen

Neuer llk hat auch gleich Einzug gehalten

Gleich paar Schläuche weniger im Einsatz
BildBildBildBildBildBild

Gesendet von mir

garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8665
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Vr6 t zu hohes standgas und sägt

Beitrag von SubZeroXXL » 14.08.2018, 19:43

Ich hatte am Ende auch eine ganze Kiste voll mit den Dingern. Dann einmal Bosch neu gekauft und für immer Ruhe.


SubZeroXXL

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4299
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Vr6 t zu hohes standgas und sägt

Beitrag von designer2k2 » 17.08.2018, 16:54

wenn Leerlaufregler, dann neu Original VW, leider :igitt:

sind da 2 LLK in Serie? :daumendreh:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

V624V
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 73
Registriert: 20.06.2017, 21:54

Re: Vr6 t zu hohes standgas und sägt

Beitrag von V624V » 18.08.2018, 09:20

Schaut mich auch so an wie zwei LLK in Reihe.
Glaub ist eine TDI LLK?
Boost Power :D
Turbinen.at
EMU ECU-Master

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1392
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Vr6 t zu hohes standgas und sägt

Beitrag von xander » 18.08.2018, 09:50

Ja
Golf 4 tdi llk dann noch

Gesendet von mir

garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag