Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
VR6Turbo
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4114
Registriert: 02.07.2007, 21:16

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von VR6Turbo » 09.05.2013, 15:16

deine Favoriten unter den Reglern ? :D
Ich fahr VR6,-WAS SPIELST DU !!!!!!!
Golf 3 VR6 Turbo mit PT7175-----------------schön zu wissen,man könnte. :D
ECU KMS MD35
http://golf3-vr6turbo.de.tl/

Benutzeravatar
vr6 t 4motion
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1374
Registriert: 27.07.2008, 20:30

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von vr6 t 4motion » 09.05.2013, 16:22

aeromotive und bosch motorsport wobei die bosch nicht bezahlbar sind :down:

http://www.bosch-motorsport.de/content/ ... l/2829.htm
Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar

Benutzeravatar
TN34
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 148
Registriert: 12.08.2011, 10:12

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von TN34 » 09.05.2013, 21:49

Aus der Diskussionslage leite ich jetzt ab:
- 12 statt 8mm Rücklauf testen
-> wenn ok: 12mm verlegen (ev. zusätzlich und die 8mm lassen, der Catchtank hat ja aktuell noch einen freien Anschluß)
-> wenn nicht ok: x-parts in Aeromotive Regler tauschen
->> wenn jetzt ok: sich freuen und verlegen
->> wenn noch immer nicht ok: :?: :?:

dann ggf. den Rücklauf zum Tank vergrößern, der serienmäßige Anschlussnippel auf dem Plastikteil ist und bleibt aber 8mm

Zu den Fragen:
- alle Leitungen sind 8mm Stahlflex, der Plastikkrams ist raus
- das Abklemmen einer Pumpe brachte 4,5-5bar, ggü. 7bar (bzw. 6,5, wenn in den Kanister statt in Catchtank abgelassen wird)
- Turbo Markus hat das ähnlich wie ich, allerdings den Catchtank unterm Wagenboden. Haben wir schon diskutiert. Ich weiß beim besten Willen nicht, wo der da passen sollte.

Thomas

Benutzeravatar
VR6Turbo
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4114
Registriert: 02.07.2007, 21:16

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von VR6Turbo » 10.05.2013, 07:32

Ob unterm Fahrzeug oder nicht spielt keine Rolle.
Ich fahr VR6,-WAS SPIELST DU !!!!!!!
Golf 3 VR6 Turbo mit PT7175-----------------schön zu wissen,man könnte. :D
ECU KMS MD35
http://golf3-vr6turbo.de.tl/

Benutzeravatar
TN34
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 148
Registriert: 12.08.2011, 10:12

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von TN34 » 23.05.2013, 12:32

Ich habe jetzt nach mehreren Tests eine Dash 08 Rücklaufleitung neu verlegt. Das sind ca. 11,1mm Innendurchmesser.
Nun lässt sich der Druck ordentlich einstellen, zumindest lt. dem Manometer.
Habe mit einem 5l Kanister verschiedene Catch-Tank Positionen/Höhen simuliert, das hatte keinen erkennbaren Einfluß. Deckt sich also mit dem hier Gesagten.
Bild

Man könnte jetzt noch
- die Rücklaufleitung von der Leiste zum BDR von 10 auf 12mm vergrößern. Dazu müsste ich aber mit einem Dash 08 90° Bogen genau da raus wo der Ölmeßstab sitzt.
- den x-parts gegen den Aeromotive Regler tauschen (alle Fittinge sind jetzt von ISA).
Stellt sich die Frage, ob es zu der "x-parts ist sch..., wirst schon sehen" :) Aussage denn auch objektive Kriterien gibt? Regeln tut er ja, ist dicht und der Abstimmer, der jetzt eh noch ran muß, hat zunächst mal kein Veto eingelegt.

Thomas

Benutzeravatar
VR6Turbo
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4114
Registriert: 02.07.2007, 21:16

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von VR6Turbo » 23.05.2013, 13:47

geht die dickere Leitung in den Cachetank ?
Und vom Cache in den Tank auch dicker ?
Ich fahr VR6,-WAS SPIELST DU !!!!!!!
Golf 3 VR6 Turbo mit PT7175-----------------schön zu wissen,man könnte. :D
ECU KMS MD35
http://golf3-vr6turbo.de.tl/

Benutzeravatar
TN34
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 148
Registriert: 12.08.2011, 10:12

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von TN34 » 23.05.2013, 17:33

VR6Turbo hat geschrieben:geht die dickere Leitung in den Cachetank ?
ja
VR6Turbo hat geschrieben:Und vom Cache in den Tank auch dicker ?
nein, die bleibt 8mm. Das Anschluß oben auf der Pumpenhalterung ist ja auch nur 8mm.

Thomas

Benutzeravatar
VR6Turbo
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4114
Registriert: 02.07.2007, 21:16

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von VR6Turbo » 23.05.2013, 19:13

dann verstehe ich nicht.
Weil wenn zurück in Cache und dann in 8mm normal in Tank wies war, wo soll mehr Menge abfließen ?
Der Rücklauf ist doch gleich :braver: und ob Druck vorne oder im Cache macht kein Unterschied das habe ich ausgiebig getestet glaub
mir.
Ich fahr VR6,-WAS SPIELST DU !!!!!!!
Golf 3 VR6 Turbo mit PT7175-----------------schön zu wissen,man könnte. :D
ECU KMS MD35
http://golf3-vr6turbo.de.tl/

Benutzeravatar
TN34
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 148
Registriert: 12.08.2011, 10:12

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von TN34 » 24.05.2013, 17:14

Dann sag uns doch nochmal, wie man den Schlauchnippel an der Pumpenhalterung größer bekommt. Die Frage hatte ich ja schon gestellt. Wenn's da eine Lösung gibt, klemme ich einen größeren Rücklauf dran.

Thomas

Benutzeravatar
Gladen
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 535
Registriert: 27.11.2010, 23:52

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von Gladen » 24.05.2013, 17:30

Aber warum zum Tank größer das ist doch ein Kreislauf vom Catch nach vorne und zurück ,es muss doch nur die Menge in den Tank zurückfließen welche die Intankpumpe in den Catch reinpumpt oder nicht :denk:

Benutzeravatar
VR6Turbo
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4114
Registriert: 02.07.2007, 21:16

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von VR6Turbo » 24.05.2013, 18:12

genau darum geht es aber solange der gleiche Querschnitt zum Tank geht wie vorher hat sich im Prinzip
ja nichts geändert.
Ich fahr VR6,-WAS SPIELST DU !!!!!!!
Golf 3 VR6 Turbo mit PT7175-----------------schön zu wissen,man könnte. :D
ECU KMS MD35
http://golf3-vr6turbo.de.tl/

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7049
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von wasmachen » 24.05.2013, 18:20

Seh ich auch so.
Wobei allerdings gesagt sein muss, dass eine kleine Engstelle (also der Anschluss) bei weitem nicht so doof ist wie ne ganze Leitung....
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8627
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von SubZeroXXL » 24.05.2013, 19:06

Den Rücklauf vom Cachetank zum Haupttank sehe ich eher als Entlüftungsbrücke. Wirklich zurück muss das Benzin von da eigentlich nicht mehr. Man stelle sich einfach den Cachetank ohne den Haupttank vor. Der Inhalt ist nicht viel, aber man könnte ja auch nur damit allein fahren. Insofern reicht der große Rücklauf vom Motor zum CT schon aus.


SubZeroXXL

Benutzeravatar
TN34
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 148
Registriert: 12.08.2011, 10:12

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von TN34 » 04.07.2013, 16:52

Kleines Update: Mit dem großen Rücklauf und 4bar funktiniert das ganze nun seit einiger Zeit. Den X-parts Regler lasse ich drin, funktioniert und es gab ja keine konkreten Argumente mehr für oder dagegen. Die x-parts Krafstoffschläuche beginnen nach kurzer Zeit am Schlauchnippel der Pumpen zu lecken. Ich habe diese jetzt, soweit ohne Tankausbau möglich, gegen Schläuche und Fittinge von ISA-R. ersetzt. Kostet das dreifache, hält aber vernünftig. Richt drinnen aber immer noch kräftig nach Sprit.

Irgendwie scheint es mir nach dem Abstellen Benzin in den LL-Kreis bzw. in den ZK zu lecken. Hatte den Leerlaufsteller ausgebaut, der war voll Sprit. Merkwürdiges Phänomen nach dem Ausschalten und dann erneutem Starten nach
1-5 min - springt sofort an
ca. 1/2-1 Std. - springt fast gar nicht an, meist eher die Batterie leer
8 STd. - springt nach 20-30 sec. Anlasser an
mehreren Tagen - springt sofort an

Merkwürdig, oder? So als ob irgendwo Sprit reinläuft wo er nicht hingehört, aber nach einigen Tagen wieder verdunstet ist.

Thomas

Davo
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 41
Registriert: 03.04.2016, 10:00

Re: Benzindruck zu hoch / nicht regelbar

Beitrag von Davo » 01.04.2018, 11:24

Muss mal Leichenschänder spielen :erschreckt:
Ist Tn34 noch im Forum aktiv?Hätte mal noch eine Frage :ups:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag