Umfrage Schmiedekolben

Vorschläge und aktuelle Umfragen
mecs
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 37
Registriert: 12.05.2010, 19:40

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von mecs » 26.10.2014, 17:16

orginale kolben fahr ich jetzt.. die halten 480ps gerade aus... möchtet die ungern bearbeiten nicht das die wenn man 2-2,5bar fährt dann abkotzen oder wie auch immer..

da brauch ich ja wieder 2kopfdichtung.. wollt das halt gern umgehen..
wie ist das bei denn kolben denn gerechnet mit 8,0:1 bei was für einer kopfdichtungsstärke??
Verheiz deine Reifen aber nie Dein Leben...

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7054
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von wasmachen » 26.10.2014, 17:22

Das sollte der Hersteller Dir sagen?!
Genaugenommen musst eh auslitern...

Wobei Originale mit Bearbeitung wesentlich mehr halten... Hat ein ganz bestimmter User hier auch getestet ;)
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

mecs
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 37
Registriert: 12.05.2010, 19:40

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von mecs » 26.10.2014, 18:14

mmm also doch orginale kolben bearbeiten lassen...
und ne platte rein.. naja mal sehn wo und was da möglich ist..
Verheiz deine Reifen aber nie Dein Leben...

Benutzeravatar
1master1
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 400
Registriert: 28.12.2008, 21:32

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von 1master1 » 26.10.2014, 18:48

ja mich würde auch interressieren was da ganz genau alles noch geändert wird an den Kolben und wer das alles anbitetet zu welchen Konditionen.

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1993
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von Michi80 » 26.10.2014, 20:52

100 PS pro Zylinder mit den originalen sind kein Thema
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

mecs
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 37
Registriert: 12.05.2010, 19:40

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von mecs » 27.10.2014, 10:20

wer kann denn das garantieren? ich steh gerade an der grenze zwischen 6-700++ps...
Verheiz deine Reifen aber nie Dein Leben...

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3102
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von sNeAkErKiNg » 27.10.2014, 10:22

mecs hat geschrieben:wer kann denn das garantieren? ich steh gerade an der grenze zwischen 6-700++ps...

wer garantiert dir das mit schmiedekolben?

mecs
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 37
Registriert: 12.05.2010, 19:40

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von mecs » 27.10.2014, 10:28

:( naja gut da werd ich es wohl selbst testen ... orginale bearbeiten lassen hat jemand eine gute adresse?
Verheiz deine Reifen aber nie Dein Leben...

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3102
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von sNeAkErKiNg » 27.10.2014, 10:29

michi80

Benutzeravatar
passi-syncro
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 85
Registriert: 30.05.2010, 21:11

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von passi-syncro » 27.10.2014, 10:57

mecs hat geschrieben:So ich muss das Thema mal vor holen :)  weil ich kann mich einfach nicht entscheiden

ich würde gern ein verdichtung von 8,5:1 fahren... (fahr ich jetzt schon aber halt mit zwischenplatte)..
welche kloben könntet ihr mir empfehlen mit der passender verdichtung??
leistung soll um die 700ps erstmal aushalten (nach oben sind ja keine grenzen) bin nun auf denn 3 hängen geblieben JE, WISECO oder Wössner

nur haben die meist 8,0:1 oder 9,0:1 wie hängt das dann zusammen mit der kopf dichtung?? bei metall oder organisch? wie weit ändert sich die verdichtung?
Warum willst mit 8,5:1 fahren? :?: In dieser Leistungsregion sollte man doch unter die 8:1 gehen, es sei denn man stimmt auf E85 ab. Dann ist die 8,5:1 aber zu niedrig.
Die Angaben von Wössner und Co. sind meines Wissens nach immer auf die original Kopfdichtung gerechnet, also mit den 1,65mm.
Am besten fährt man aber wie Wasmachen schon sagt mit auslitern. Da weist du dann definitiv was los ist. ;)
Zur Garantie, die wird dir auf Motorsportteile niemand geben.

Benutzeravatar
1master1
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 400
Registriert: 28.12.2008, 21:32

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von 1master1 » 27.10.2014, 18:33

Zu den originalen Kolben bearbeiten/abdrehen
Reicht denn nur :denk: :denk: :denk:
abdrehen oder sollte noch etwas gemacht werden ?

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7054
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von wasmachen » 27.10.2014, 18:52

Ja. Platte rein....
Soweit kannst net abdrehen... :braver:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8627
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von SubZeroXXL » 27.10.2014, 18:55

Sicher?


SubZeroXXL

Benutzeravatar
passi-syncro
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 85
Registriert: 30.05.2010, 21:11

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von passi-syncro » 27.10.2014, 18:59

1master1 hat geschrieben:Zu den originalen Kolben bearbeiten/abdrehen
Reicht denn nur  :denk:  :denk:  :denk:
abdrehen oder sollte noch etwas gemacht werden ?
Mehr eigentlich nicht. Frag doch mal Michi80, der macht sowas.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7054
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Umfrage Schmiedekolben

Beitrag von wasmachen » 27.10.2014, 19:48

SubZeroXXL hat geschrieben:Sicher?


SubZeroXXL

...so ziemlich jeder VR Kolben hat die Einbuchtung unten... Und zu dünn würd ich n net machen.
Die Kolben ohne Einbuchtung hab ich noch nirgends rausgezogen... Obwohl es die scheinbar gibt.. :ups:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag