Profi Wagenheber gesucht ?

Vorschläge und aktuelle Umfragen
Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2870
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von VRKALLE » 29.10.2013, 14:21

An alle die evtl. das gleiche "Problem" plagt :buch: Wer öfters in die Verlegenheit kommt einen Wagenheber für den Radwechsel oder kleinere Reperaturen nutzen zu müssen , weiß das es manchmal extrem nervig sein kann einen passenden & vor allem funtkionierenden Wagenheber zur hand zu haben :denk: Soll er dann noch gut verarbeitet sein und eine niedrige Unterfahrhöhe aufweisen wirds meist schwierig was zu finden....

ich habe nun ca. 3j. einen der weit verbreiteten Alu "Racing" Dinger in Gebrauch welchen ich allerdings schon 4x zerlegt & neu abgedichtet hab :roll:
http://www.ebay.de/itm/2000kg-Tiefer-Al ... 1157047892

die sonstige Handhabung geht io. aber nun suche ich was Qualitativ besseres :denk: im Moment schwebt mir sowas vor aber das natürlich auch ne Ecke schwerer :?:

sowas:
http://www.ebay.de/itm/Irimo-Wagenheber ... 0589116528

daher wäre es schön wenn hier mal Erfahrungen zusammengetragen würden was bei euch so im Einsatz ist & Qualitativ top ist :up:

corrivr6
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 56
Registriert: 13.10.2006, 18:36

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von corrivr6 » 29.10.2013, 14:45

Also ich hab den Irimo seit 3 Jahren, super ding kann ich wärmsten Empfehlen!!!
Noch nie Kaputt gegangen ausser diese gummi lage!!!
mit sechs macht das leben mehr spass!

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8627
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von SubZeroXXL » 29.10.2013, 17:08

Dem kann ich mich anschließen. Ist ein echt cooles Ding!! Auch für sehr tiefe Autos geeignet. Dafür lässt er sich wegen der kleinen Räder etwas schlechter über Pflastersteine ziehen.

Edit: Auf dem Bild sieht er so harmlos aus, aber der wiegt gefühlt `ne halbe Tonne!


SubZeroXXL

Benutzeravatar
4shizzle
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 22.03.2008, 16:28

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von 4shizzle » 29.10.2013, 18:06

Dem kann ich nur beipflichten, habe damals nach langen Überlegen mich auch für den Irmo entschieden und es bis dato nicht bereut. Einzig die Gummiauflage hat bleibende Spuren abbekommen nach all den heben, was aber keine Einschränkung beim heben hat.
Kriegt alles hoch, vom Passi mit tiefer Variante bis zum höher gelegten Samurai.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7054
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von wasmachen » 30.10.2013, 05:51

Hazet flach: http://www.ebay.de/itm/Hazet-214-2-Werk ... heber-2T-/
Die Länge seh ich jetzt mal als Vorteil, nervt nur in ner kleinen Garage....
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4270
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von designer2k2 » 30.10.2013, 07:26

Gutes Thema :)
Der Irmo kostet halt nur die hälfte vom Hazet...

Wie hoch ist der Irmo vorne genau? Also unter eine wie tiefe Schürze geht er drunter?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

corrivr6
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 56
Registriert: 13.10.2006, 18:36

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von corrivr6 » 30.10.2013, 10:35

68mm Unterfahrhöhe
mit sechs macht das leben mehr spass!

Benutzeravatar
Duke
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 264
Registriert: 07.02.2012, 15:58

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von Duke » 30.10.2013, 10:49

Ich hab mir vor 2 Wochen den bestellt. Hab 55€ inkl. Versand gelatzt. Ist wohl vergriffen zur Zeit. 80mm Unterfahrhöhe

http://www.ebay.de/itm/Rangierwagenhebe ... 2a0f70b4c5
Es RUFt im 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 Takt aus dem Motorraum

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7054
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von wasmachen » 30.10.2013, 20:20

...Datt Minileuchtdingen hat aber '0kommajosef' mitn nem ordentlichen Rangierwageheber zu tun....
Gibt Dinge, da is so einer im Vorteil, und Dinge, wo vorm Anfang schon verloren hast :braver:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von Marcel86 » 30.10.2013, 23:20

Hab einen von Sonic Equipment!

EIgentlich ganz zufrieden, nur die Rollen gingen mal kaputt, aber da war viel Gewalt am Werk.

mfg
Tuuuuuuuurbo :)

fabolicious
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 20.09.2011, 18:33

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von fabolicious » 31.10.2013, 10:55

Hi,

ich hab mir vor 2 Jahren einen Kunzer WK1020KPU gekauft.
http://www.ebay.de/itm/KUNZER-Wagenhebe ... 3cb678f163

Bin mit dem Wagenheber vollstens zufrieden, niedrige Unterfahrhöhe und durch die Plastikummantelten Rollen extrem leicht zu ziehen. Wiegt aber auch ordentlich.
Find er hat die perfekte Größe, auch für kleine Garagen ( hab eine ;( )

Hab ihn allerdings damals beim Stahlgruber gekauft, die gewähren Lebenslange Garantie!

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8627
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von SubZeroXXL » 29.06.2016, 19:35

Ich entstaube mal das Thema... *pust*

Bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Wagenheber. Den Irimo haben wir immer noch und ich würde auch sofort wieder so einen kaufen, nur leider gibt es die scheinbar nicht mehr.
irimo2.jpg
Womit arbeitet ihr so? Gibt es vergleichbare Wagenheber?

Meine Anforderungen:

-muss sehr stabil sein (Gewicht spielt keine Rolle)
-muss ein extra Fußpedal haben
-muss einen T-Griff oder besser eine große Öse haben
-muss schön flach sein (6-8cm)
-sollte so um die 200 Euro kosten

Benutzt jemand den BAHCO? --> http://r.ebay.com/hs8P1n


SubZeroXXL
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7054
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von wasmachen » 29.06.2016, 19:58

Bahco kannst prinzipiell kaufen.
Der ist aber recht kurz, da kommst ned an die VA zum aufheben.

Von Kunzer hab ich jetzt baugleich meinem Hazet (aber nur Stahlrollen) gesehen.... scheinbar gabs den über Stahlgruber um ca das Geld
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3102
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von sNeAkErKiNg » 29.06.2016, 20:28

Den Nutzen wir. Zwar ohne t-griff, dafür sehr flach und auch stabil.

https://www.ebay.de/itm/301091750607

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8627
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Profi Wagenheber gesucht ?

Beitrag von SubZeroXXL » 29.06.2016, 20:37

@wasmachen

Ich gehe immer von vorne unter das vordere Motorlager. Wie ist der sonst so von der Qualitätsanmutung? Taugen die Doppelkolben wirklich was, um ihn schneller hoch zukriegen? :lol:

@sneaker

Wie geht denn das lösen? Einigermaßen machbar? Das ist ja immer das Problem bei den geraden Hebeln und Schmierpfoten.


SubZeroXXL

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag