Durchschnittliche Abnutzung der Sachs Performance Kupplung

Alles rund um Getriebeprobleme (Schalter und Automatik).
Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8797
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Durchschnittliche Abnutzung der Sachs Performance Kupplung

Beitrag von SubZeroXXL » 22.02.2019, 22:09

Warum weiß ich nicht. Aber anfahren und rückwärts waren ätzend.


SubZeroXXL
Bild
VW Polo R WRC TTE420 Nr. 2000

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7663
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Durchschnittliche Abnutzung der Sachs Performance Kupplung

Beitrag von wasmachen » 22.02.2019, 22:53

Hast auf der Druckplatte zuvor mal ne Sinter gehabt?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 567
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Durchschnittliche Abnutzung der Sachs Performance Kupplung

Beitrag von wohli_racing » 23.02.2019, 07:19

Bei mir das selbe. Organisch rubbelt beim Anfahren.
Mit mehr Gas ist das Rubbeln weg aber sie stinkt sofort.
Und keine Sorge ich kann Kuppeln, kein anderes Auto stinkt dabei :D
Vorallem Anfahren am Berg ist nervig, da brauchst einfach bisschen Gas. Wenn da nicht alles perfekt zusammenpasst stinkt es sofort :zensur:

Zuvor nie eine Sinter gefahren, Schwungscheibe wurde auch mal gegen eine von carlicious getauscht, gleiches Problem
Turbo makes torque, and torque makes fun...

SUVr6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 225
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Durchschnittliche Abnutzung der Sachs Performance Kupplung

Beitrag von SUVr6 » 23.02.2019, 09:07

Bei meiner SRE stinkt es auch sofort beim einparken.
Die 229€ für die 8Pad werde ich wohl auch mal investieren.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag