Caddy 14d VR6 goes VR6T

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8719
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von SubZeroXXL » 23.02.2016, 18:50

Luftfilterkasten bekommst andersrum aber auch ohne Probleme rein und musst nicht mal die Batterie versetzen.


SubZeroXXL

Benutzeravatar
Passat.:R36
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 64
Registriert: 21.07.2013, 17:01

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von Passat.:R36 » 23.02.2016, 19:02

Werde aber diese Variante mal Versuchen.

1. Ich kann nen anständigen Luftfilterkasten fahren
2. Lader verschwindet aus dem sichtbaren Bereich, Soll ja Original aussehen
3. Kommt mich günstiger den Wischwassertank zu versetzen und zwei Schweissbögen mehr zu verbauen.

Wollte nur vorher mal die Meinungen von euch hören, evtl gibt's ja was, was ich nicht bedacht habe.

Unterteil vom Golf 4 Luftfilterkasten hab ich mal reingehalten.

Bild

Das grosse Loch würde ich dann noch mit Gfk Matten verschliessen.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8719
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von SubZeroXXL » 23.02.2016, 19:31

Das Ziel ist also das man den Lader nicht sehen kann und dafür alles andere... ähm... auch nicht original aussieht? :?:

Wird mit oder ohne LLK gebaut?

Woher bekommt der Luftfilterkasten seine Luft?


SubZeroXXL

Benutzeravatar
Passat.:R36
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 64
Registriert: 21.07.2013, 17:01

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von Passat.:R36 » 23.02.2016, 19:38

Ja Original ists dann zwar auch nicht hast recht. Aber wenigstens nen geschlossenen Kasten.

Wollte zwischen Motor und Getriebe gerade nach vorne in Richtung Kühlergrill mit der Ansaugung.

Wollte ne Wasser/Methanol Einspritzung verbauen. Llk bekomm ich einfach nicht schön unter...

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8719
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von SubZeroXXL » 23.02.2016, 20:18

Ist der Motorraum vom Caddy eher Einser Golf oder eher Zweier?


SubZeroXXL

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2021
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von Michi80 » 23.02.2016, 20:22

Sollte 1ser sein
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
Passat.:R36
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 64
Registriert: 21.07.2013, 17:01

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von Passat.:R36 » 23.02.2016, 20:24

Richtig, ist komplett Einser

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1656
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von GolfR29 » 23.02.2016, 20:38

Caddy is golf1.

das mit der methanol spritze klingt interessant aber bedenke nen tank
dafür brauchst auch,10L denke ich mindestens.

paßt da kein Sprinter LLK wie es hunderte im golf1 fahren?
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 408
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von wohli_racing » 23.02.2016, 21:13

Die meisten fahren den Sprinter llk aber im 1 er nicht mit einem vr6t :fies:
Passen tut es, siehe hier: http://www.vr6forum.eu/phpBB3/viewtopic ... 75#p293675
Is aber extrem eng das ganze, wäre froh, ein bisschen mehr Platz zu haben :D
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
Passat.:R36
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 64
Registriert: 21.07.2013, 17:01

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von Passat.:R36 » 23.02.2016, 21:45

So wie momentan alles verbaut ist passt kein llk. Hab aber auch keine Lust den ganzen Kühler Kram nochmal umzubauen. Und Waes wäre mal was anderes ;-)

Benutzeravatar
Passat.:R36
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 64
Registriert: 21.07.2013, 17:01

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von Passat.:R36 » 04.03.2016, 20:21

Mal aktualisieren hier, habe jetzt die Golf 4 Luftfilterkasten Version durchgezogen. Derzeit ist "von oben" alles wieder zusammen gebaut, ausser der Ausgleich'sbehälter und die Heizung.

Muss dann "nur" noch den Öl-Rücklauf und die Abgasseite bauen.

Luftfilterkasten bekommt jetzt Luft direkt vom Kühlergrill.
IMAG0197.jpg
IMG-20160226-WA0005.jpeg
Und ein paar Zusatzinstrumente gab's auch noch
IMAG0175.jpg
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8719
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von SubZeroXXL » 04.03.2016, 22:28

Sieht sehr gut aus, da kann man nicht meckern. :up:


SubZeroXXL

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4377
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von designer2k2 » 05.03.2016, 15:16

das schaut wirklich sauber aus :up:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
Passat.:R36
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 64
Registriert: 21.07.2013, 17:01

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von Passat.:R36 » 24.03.2016, 08:59

So auch hier ging es weiter. Gestern mal die Wasser Ethanol Einspritzung verbaut.
Wenn alles klappt steht am Samstag die erste Testfahrt anBild

Versteckt wird das ganze hinter dem Beifahrersitz. Der Tank hat 9,5 Liter und wird wahrscheinlich mit 50:50 Wasser/Bio-Ethanol befüllt. Wird sich aber zeigen was das beste Mischungsverhältnis ist.

Bild

Und Auspuff ist auch soweit fertig und wurde eingebaut.
Bild

Benutzeravatar
Passat.:R36
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 64
Registriert: 21.07.2013, 17:01

Re: Caddy 14d VR6 goes VR6T

Beitrag von Passat.:R36 » 25.04.2016, 17:16

Die ersten Testfahrten mit Wasser/Ethanol-Einspritzung sind gelaufen. Ich fahre jetzt 50:50 Bio-Ethanol mit dest, Wasser gemischt. Bei 3000 U/min liegen 1,0bar an und auch vorher schiebt das kleine Abgasgehäuse schon gut an :D

Abgastemperatur kommt nicht über 840°C. Leider bekomme ich aber immer den Fehler 00537 Lambda Regelung 11-10 Regelgrenze unterschritten sporadisch, schätze das liegt an der großen Düse der WAES, mal demnächst die kleinere Versuchen.

Ansauglufttemperatur habe ich heute mal mit einem AGT Sensor direkt hinter der Drosselklappe gemessen.
Diese pendelt bei 8°C Außentemp. zwischen 21 und 30°C. nach kurzem Stand heizte sich die Ansaugbrücke allerdings auf 55°C auf, fällt jedoch nach knapp 1km wieder auf 30°C. Diesen Test muss ich sobald es wärmer wird noch einmal wiederholen. Leider hatte ich heute nicht die Möglichkeit den originalen Ansaugtempfühler in der Ansaugbrücke zu loggen. Tippe nämlich darauf dass hier mein Warmstartproblem herkommt. Wenn er warm abgestellt wird, springt er kurz danach nur mit einem kleinen Gasstoß wieder an (blaue Geber ist neu und i.o.)

Schonmal jemand die ASB aufgebohrt um den 1,8T Ansaugtempsensor zu verbauen ohne die Brücke zu demontieren? Ist nämlich im Caddy immer so ein gefummel bis die unten ist.

Meine anfänglichen Thermikprobleme habe ich bis jetzt mit einem 70°C Thermostat und 80°C Lüfterschalter in den Griff bekommen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag